Fixierung von Medijet® und Miniflow®

  • Verbesserung der Therapie dank erhöhter Stabilität der nCPAP-Interface Applikation
  • Schutz der empfindlichen Gesichtshaut da Fixierstreifen weniger fest angelegt werden müssen
  • Entkopplung möglicher Spannungen zwischen Schlauchsystem und nCPAP-Interface

Der passende und stabile Sitz des nCPAP-Interfaces ist die Basis für das ganze nCPAP-System und somit ausschlaggebend für eine effektive Therapie. Aus diesem Grund legen wir auf die Ergonomie unserer Interfaces besonders viel Wert.

Zur optimalen Entkopplung zwischen Schlauchsystem und  nCPAP-Interfaces (Medijet or Miniflow) sind unsere Fixiermützen mit einem Klettband versehen, auf dem der passende Schaumstoffkeil (Medifoam oder Minifoam) befestigt wird.

Der Schaumstoffkeil nimmt das jeweilige nCPAP-Interface auf und sorgt für die grundlegende Stabilität des ganzen Systems.

Für eine effektive nCPAP-Therapie.