Unser Herz schlägt für Früh- und Neugeborene.

Wir fokussieren unser ganzes Engagement und Wissen auf lungenprotektive Lösungen zur Atemunterstützung, um das Klinikpersonal bestmöglich zu entlasten. Mit unseren Innovationen tragen wir zum Überleben kleinster Patienten bei und unterstützen einen möglichst sanften Start ins Leben. 

Früh- und Neugeborene brauchen eine familiäre Umgebung.

Wie das Pflegepersonal verstehen auch wir uns als Teil dieser Familie. Wir arbeiten sorgfältig, lösungsorientiert und gehen auf individuelle Bedürfnisse ein. Dabei stehen das Wohl der kleinen Patienten und die Qualität unserer Produkte immer im Fokus. Genauso wie ein guter Service – weltweit.

Langjährige Beziehungen zu Kunden und Partnern sind Basis für einen fundierten Erfahrungsaustausch und eine wertschätzende Zusammenarbeit. 

nCPAP Systeme und Verbrauchsmaterialien

Wir entwickeln und produzieren nCPAP Systeme und Verbrauchsmaterialien für Früh- und Neugeborene zur klinischen Anwendung im Kreißsaal, auf der Intensivstation und während des Transports. Seit über 20 Jahren.

Umfassende Lösungen zur Atemunterstützung von Früh- und Neugeborenen

Als einziger Hersteller bieten wir Lösungen und Produkte für die komplette Bandbreite der nichtinvasiven Atemunterstützung für Früh- und Neugeborene. Sie bekommen einen großen, umfassenden und aufeinander abgestimmten Werkzeugkasten für die NIV Therapie Ihrer kleinen Patienten vom CPAP über die assistierte Atemunterstützung bis zur nichtinvasiven HFO.

Unser Zubehör ist perfekt auf die medin Geräte abgestimmt. Es läßt sich zudem mit vielen anderen Geräten anwenden und eröffnet Ihnen somit vielfältige und vor allem praktikable Lösungen.

Familienunternehmen mit Vision

Seit 2014 gehört medin zum Schweizer Unternehmen Hamilton Medial, das Verbrauchsmaterialien zur Beatmung schwerkranker Patienten – vom Frühgeborenen bis zum Erwachsenen. Hamilton Medical wird von der Familie Hamilton in zweiter und dritter Generation geführt. Seit jeher ist es die Vision der Familie, Technologie in den Dienst der Menschheit zu stellen. Um diese Vision Realität werden zu lassen, setzt das Unternehmen auf eine langfristige Strategie zugunsten der Patienten und des klinischen Personals, anstatt sich auf eine kurzfristige Gewinnerzielung zu konzentrieren.